21.11.2021

Waldburger Weihnachtskugeln Kollektion 2021 und Schwibbogen

Die diesjährige Weihnachtsschmuckollektion kann im Waldburger Teeladen (Telefon 07529 9741411) und im Blumenladen Naturwerk in Baienfurt (Telefon 0751 44859) angesehen und erworben werden. Die limitierte Auflage des Schwibbogen ist nur noch in kleiner Stückzahl verfügbar.

21.11.2021

Frühschoppen am 21.11.2021 ist abgesagt

Der im Flyer für den diesjährigen Weihnachtsschmuck angekündigte Frühschoppen ist wegen Corona abgesagt. Es gibt keinen Ersatztermin. Der Weihnachtsmarkt der Gemeinde Waldburg ist von dieser ebenfalls abgesagt worden.

Juli 2021

Waldburger Mittelaltermarkt 2022

Der nächste Mittelaltermarkt findet im Jahr 2022 statt.Termin: 24.06. – 26.06.2022. Die Vorbereitungen haben begonnen und eingereichte Bewerbungsunterlagen sind in Bearbeitung.

02.12.2019

Waldburger Weihnachtskugeln Edition 2019

Ein Highlight auf dem Waldburger Weihnachtsmarkt 2019 am 1. Dezember waren unsere Weihnachtskugeln mit Waldburger Motiven. Der Abverkauf war sehr erfreulich. Einige Produkte waren schon am frühen Nachmittag ausverkauft. Wer jetzt noch Kugeln erwerben möchte, kann diese bei der Firma Naturwerk in Waldburg oder Foto Corona in Vogt kaufen.

30.09.2019

Waldburger Herbst 2019 – zweite Veranstaltung

Der Verein lädt zur Lesung mit Bodo Rudolf alle Schwaben und Nichtschwaben ein.
Die Lesung findet am 11.10.2019 um 19:00 Uhr im katholischen Gemeindesaal (Waldburg, Hauptstraße 14, neben dem Pfarrhaus) statt.

Bodo Rudolf konnte in den 1960er Jahren das Angenehme mit dem Notwendigen verbinden. Es zog ihn als Ingenieur ins Ausland. Seine Stationen waren Paris, der Mittlere Osten, der Irak, der Iran, Syrien und Abu Dhabi sowie andere ferne Orte. Seine Erlebnisse schrieb in seinem Buch „Paris – Basra“ nieder. Dafür bekam er 2012 den „Siebenerlei Leut von Röthenbronn“ Literaturpreis des Bereich Schwaben. Seine Art zu schreiben bringt den Leser zum Lachen, aber irgendwie bleibt das Lachen im Halse stecken, was der Balance zwischen volkstümlichem Ton und dem infamen Inhalt ohne banale Witzigkeit geschuldet ist. Der Autor liest aus Schwaben, Reisegeschichten, skurrilen Gedichten und entführt den Zuhörer in den Orient. Seien auch Sie dabei, sei auch Du dabei – bei der zweiten Veranstaltung des Waldburger Herbst.

15.08.2019

Waldburger Herbst 2019

Der Verein lädt alle Schwaben und Nichtschwaben zur Schwäbische Mundartlesung mit Erika Walter am 13. September 2019 um 19:00 Uhr im Katholischen Pfarrhaus in Waldburg ein.

Musikalisch begleitet wird die In Ravensburg geborene und aufgewachsene Autorin von einem Ensemble der Jugendmusikschule Ravensburg.

Mit ihrem Buch „in Schlabba dabba“ sorgte Sie auf der Frankfurter Buchmesse für Heiterkeit.

Weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungskalender der Gemeinde Waldburg.

23.07.2019

Mittelaltermarkt in der Ortsmitte

Der Mittelaltermarkt wird in das Jahr 2021 verschoben. Grund ist eine Baustelle im Bereich der Marktfläche.

23.09.2018

30 Jahre Freunde der Waldburg e.V.

Dreißig Jahre gestaltete sich das Vereinsleben rund um und für die Waldburg. Nun sind durch die veränderte Situation des Pachtverhältnisses und die Brandschutzbestimmungen die Aktivitäten des Vereins mehr als nur eingeschränkt.
Anlässlich seines dreißigjährigen Bestehens ruft der Verein mit dem “Waldburger Herbst“ ein für Waldburg neues Format ins Leben. Geplant sind für die nächsten Jahre, jeweils für die Monate September bis November Exkursionen, Vorträge, Konzertante Aufführungen, Theateraufführungen rund um die Kultur des Mittelalters und der Waldburg. Der Verein beginnt diese neue Aktivität mit zwei hochkarätigen Vorträgen:

Am Donnerstag, den 18.10.2018 eröffnet der “Waldburger Herbst“ mit einem Vortrag über Geldwirtschaft und Münzprägung als Grundlagen stauferischer Herrschaft mit dem Titel “Von Währungssystemen, Wirtschaftsgebieten, Wechselzwängen“. Die Veranstaltung findet statt um 19:30Uhr im Saal des Gasthauses König Wilhelm in Waldburg. Als Referent hat mit Privatdozent Dr. Sebastian Steinbach von der Abteilung Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Osnabrück einer der anerkanntesten Experten der mittelalterlichen Münzgeschichte zugesagt.

Am Sonntag, den 11.11.2018 wartet der Verein mit dem zweiten Vortrag dieses Jahres auf. Der Vortrag „Von Kronen und Schätzen. Die unbekannten Seiten der Reichs- kleinodien“ beschäftigt sich mit dem Stauferkaiser Friedrich II. und seinen Kronen und sprechen die Reichskleinodien in historischer Perspektive an. Der Verein konnte als Referent Professor Dr. phil. Romedio Schmitz-Esser von der Universität Graz gewinnen. Professor Schmitz-Esser hält einen erlebnisreichen Vortrag über die Reichskleinodien. Die Replikate der Reichskleinodien des Vereins werden als Anschauungsobjekte an diesem Tag zu sehen sein. Die Veranstaltung findet um 17:00Uhr im katholischen Gemeindehaus St. Josef in Waldburg statt.

28.06.2018

Das war unser Mittelaltermarkt 2018

Zu unserem 30 jährigen Vereinsjubiläum hatten wir Besuch von besonders vielen mittelalterlichen Gruppen, die ein Mittelalterfest erst zu dem machen, was es ist.

Mit über 3.000 Besuchern war unser Fest wieder gut besucht und wir hoffen, dass wir auch 2020 wieder ein so tolles Fest auf die Beine stellen können. Dankeschön an alle Helfer, Lagergruppen, Akteure, Handwerker, Musiker und alle anderen die uns unterstützt haben, dass unser Fest so wunderbar war. Helfer waren dieses Jahr knapp und dennoch ist alles gelungen.
Hier nochmal ein besonderes Dankeschön an alle die Doppelschichten geschoben haben. Auch für euch ist diese Galerie, mit vielen Impressionen, die hoffentlich noch wächst.

06.06.2018

Schwäbische Zeitung LIVE DABEI vom 06.06.2018

Seite 39
Seite 39