Chronik

  • 1985 Die Waldburg wird wegen Baufälligkeit für die Öffentlichkeit zur Durchführung von Renovierungsarbeiten geschlossen.
  • 1988 In den vergangenen drei Jahren finden diese jedoch nicht statt. Die Waldburger Bürger sind empört. Unsere Burg verfällt zur Bauruine.

    Der allseits bekannte Waldburger Wilhelm Lehbrink mach sich stark für eine Bürgerinitiative. Aus dieser entwickelt sich der Gedanke einen Verein zu gründen. Die Gründungs-
    versammlung findet statt am 28. Oktober 1988. Die Mitglieder geben dem Verein den Namen »Rettet die Waldburg e.V.«. 1. Vorsitzende ist Doris Raufeisen.
    Nunmehr werden zahlreiche Anstrengungen unternommen um eine Restaurierung der Burg voranzutreiben.

  • 1996 am 16. Juli sind sich die Mitglieder des Vereins einig, das Ziel des Vereins ist erreicht.
    Sie beschließen die Namensänderung in »Freunde der Waldburg e.V.« . und der Verein setzt sich neue Ziele. Doris Raufeisen bleibt 1.Vorsitzende.
  • 2012 Doris Raufeisen legt ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen nieder. Neuer 1.Vorsitzender ist Klaus Schäfer.
  • 2014 Der erste Mittelalterliche Markt wird ausgerichtet.
    Nach positiver Resonanz wird beschlossen, diesen alle zwei Jahre zu veranstalten.
  • 2017 Klaus Schäfer legt sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nieder. Neuer 1.Vorsitzender
    ist Jörg Kemmerich.